26. September 2016

 

privat– regional – ausgezeichnet

Eine ganz besondere Ehre ist der Weismainer Püls-Bräu KG zuteil ge-worden. Der Bayerische Staatsminister Helmut Brunner zeichnete die im Privatbesitz der Familie Püls befindliche Brauerei mit dem Brau-Ring-Qualitätssiegel 2016 und der Goldmedaille aus.


Die Hallertauer Hopfenkönigin Anna Roßmeier mit Brauereichef Hans Püls von der Weismainer Püls-Bräu (mitte) und Minister Helmut Brunner (rechts) bei der Verleihung des Brau-Ring-Qualitätssiegels in Straubing.

 

Der Staatsminister betonte in seiner Rede, dass besonders die Heimatver-bundenheit der regional tätigen Privatbrauereien von großer Bedeutung für den Konsumenten sei. Der Verbraucher setze heute auf Individualität, die die mittelständischen Brauereien bieten können.

Hans Püls brachte bei der Übergabe der Auszeichnung in Straubing seine Freude auf den Punkt: „Gerade wir als regionale Privatbrauerei können mit dem Qualitätssiegel den Verbraucher darauf hinweisen, dass er bei uns nur regionale, handwerklich gebraute Spitzenqualität trinkt."